Hasengehege

HasengehegeHasengehege

Um Kaninchen die beste Unterkunft zur Verfügung zu stellen, entscheiden sich viele Halter für ein Hasengehege aussen.

Die ganzjährige Aussenhaltung von Kaninchen ist grundsätzlich diejenige Haltungsform, die am tiergerechtesten ist. Ein großes Hasengehege im Garten ermöglicht den sprungfreudigen Tieren beste Entfaltungsmöglichkeiten. Zu den Bedürfnissen von Kaninchen gehört es, zu rennen, zu klettern und zu toben; hierfür wird viel Freilauf benötigt. In einem Hasengehege aussen wird es den Tieren zudem niemals langweilig, da es immer etwas zu sehen gibt. Darüber hinaus ist Frischluft für diese Kleintiere wesentlich gesünder als Heizungsluft in der Wohnung. Wenn Sie also dem Bewegungsdrang und dem Wohlbefinden Ihrer Kaninchen gerecht werden möchten, dann sollten Sie in jedem Fall für ein Hasengehege aussen optieren.

Natürlich stellt die artgerechte Aussenhaltung wesentlich höhere Ansprüche an den Halter als die Innenhaltung, bei der man die Tiere zu jeder Jahreszeit bequem in wohl temperierten, trockenen Räumen versorgen kann. Ein Hasengehege aussen ist für den Halter mit einem Mehraufwand verbunden, was Arbeit und Engagement betrifft. Kaninchen benötigen mehrmals täglich frisches Futter und auch die Toilettenplätze müssen gereinigt werden. Dies bedeutet für den Halter, dass er bei jedem Wetter nach draußen gehen muss, um seiner Verantwortung für die Tiere nachzukommen. Für seinen Arbeitsaufwand wird der Halter allerdings beim Anblick glücklich umherspringender Kaninchen im Hasengehege aussen mit Sicherheit entlohnt.

Ein weiterer Faktor, den man im Hinblick auf ein Hasengehege aussen berücksichtigen sollte, ist der Zeitaufwand, der mit der Planung und dem Bau eines sicheren Aussengeheges verbunden ist. Ein großes Gehege im Freien sollte sich in erster Linie an den Bedürfnissen der Tiere orientieren und auch höchste Sicherheit bieten. Ausreichend Schattenplätze und Rückzugsmöglichkeiten sollten in jedem Fall zur Verfügung stehen. Natürlich muss die Unterkunft ausbruchsicher sein und die Tiere vor Raubtieren schützen. Darüber hinaus bedarf es beim Bau eines Hasengeheges aussen des handwerklichen Geschicks, um den Tieren eine abwechslungsreiche Landschaft zu bieten. Bei der eigenhändigen Anfertigung kann sich der Halter aber auch an der Möglichkeit zur großen Individualisierbarkeit erfreuen. Natürlich ist der Selbstbau zwangsläufig mit Kosten verbunden, die im Vorfeld kalkuliert werden sollten. Dennoch lohnt sich die einmalige Investition in ein Hasengehege aussen, da es eine hohe Langlebigkeit verspricht.

Wenn Sie die Kaninchenhaltung im Aussenbereich bevorzugen, aber auf den Selbstbau verzichten möchten, dann haben Sie durchaus auch die Möglichkeit, ein großes Gehege mit den notwendigen Komponenten käuflich zu erwerben. Mit Hilfe einer praktischen Bedienungsanleitung kann die Kaninchenunterkunft mit wenigen Handgriffen aufgestellt werden. Durch Einzelelemente kann das Hasengehege beliebig vergrößert werden. Allerdings muss auch hierbei der richtige Schutz vor Wettereinflüssen und Fressfeinden im Vordergrund stehen. Ganz gleich, ob Sie Ihr Hasengehege aussen selbst anfertigen oder kaufen, Sie und die Tiere werden in jedem Fall über Jahre hinweg Freude daran haben.

 

AngebotBestseller Nr. 3
AngebotBestseller Nr. 5
Trixie 62451 Freilaufgehege m. Abdeckung, verzinkt, 144 x 58 x 116 cm

TRIXIE - Misc.

59,99 EUR - 4,00 EUR 55,99 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.